Ergebnisse, 32. Hamburg Marathon

Beate Seemann und Thomas Gorczyca erwiesen sich beim Hamburg Marathon, am 23.04.17, als sehr wetterfest:

Thomas Gorczyca finishte seinen 35. Marathon, in 3:13:30 h.

In seiner, mit 784 Läufern stark besetzen Altersklasse M55, belegte er einen tollen 39. Platz. Unter knapp 15.000 Startern lief er auf den Gesamtplatz 1195.

Beate Seemann lief ein hervorragend gleichmäßiges Rennen. In der 2. Marathonhälfte war sie sogar etwas schneller, als in der Ersten.

Ihre Zielzeit wurde eine 4:02:59 h, bei ihrem zweiten Marathon. Das langte für einen 117. Altersklassenplatz in der W50.

Thomas Gorczyca: „Beim Marathon Hamburg zeigte die Hansestadt mal wieder, dass wettertechnisch alle Jahreszeiten in einen Tag passen. Von Hagelschauern, über Wind und Regen, bis hin zu strahlendem Sonnenschein, war alles dabei.

Mit 7 Grad war es am Start recht kühl und der erste Hagelschauer setzte bereits vor der Reeperbahn ein. Wider Erwarten lief es jedoch sehr gut und ich konnte mein Tempo von 4:30 min/km bis nah an die 30 Km Marke halten. Ab Km 35 hieß es dann für mich nur noch durchlaufen und auf dem roten Teppich zu finishen.“

 Beate Seemann: „Mein Lauf war durchgehend super, nur das Wetter war eine Herausforderung… und ich im Singlet! Ich bin bei meinem zweiten Marathon ohne Uhr gelaufen und habe mich um 13 Minuten verbessert.“

Mehr Fotos – in der Galerie!

 

      

 

08.05.17 Iris Gorczyca