Laufen/Walken bei Hundstagen

Liebe ESG’ler

Für die kommenden Tage sind extrem hohe Temperaturen angekündigt.

Hier ein paar Tipps:

– besser früh morgens auf Grund niedriger Ozonwerte oder abends laufen/walken; nicht um die Mittagszeit!

– Strecken z.B. im Wald mit Schatten bevorzugen; Gelsenkirchen ist grün

– die Streckenlänge reduzieren; statt 6km nur 4km Walken oä;

– leichte, luftige Kleidung; Baumwolle ist Tabu!

– auf Kopfbedeckungen verzichten, da viel Körperwärme über den Kopf abgegeben wird;

– ausreichend vorher und nachher trinken, während einer Lauf- oder Walkeinheit <50min benötigt man keine Flüssigkeitsaufnahme;

– auf den Körper hören und z.B. bei Kopf- oder Magenschmerzen, Übelkeit oder Frieren das Training abbrechen!

– das Training ausfallen lassen und auf der eigenen Couch mal wieder probeliegen  ;)

in diesem Sinne bleibt gesund

17.07.22 Thomas S.